Imprint & Data Policy

Imprint

Information regarding Sec. 5 Telemediengesetz (TMG)

ROCCA Romba Collection of Contemporary Art Collection Stiftung 

Foundation seat:

Louis-Braille-Strasse 2, 01099 Dresden

Board: Eric Romba, Joelle Romba, Petra von Crailsheim

eMail: info@rocca-stiftung.de

Foundation Supervisory Authority:

Landesdirektion Sachsen

Stauffenbergallee 2

01099 Dresden

https://www.transparenzregister.de/treg/de/start?1

Nr. der TRE: 6400130757

Tax-ID: 202/142/10372

Datenschutzhinweise 

Datenschutzhinweise zur Website (Informationen nach Art. 13, 14 und 21 DSGVO)

Hier erfahren Sie, welche personenbezogenen Daten wir beim Besuch unserer Website einschließlich der Unterwebseiten von Ihnen zu welchen Zwecken erheben, wie wir die Daten verarbetien und wie wir sie schützen. Außerdem informieren wir Sie darüber, welche Recht Ihnen zum Schutz Ihrer Daten zustehen. 

1. Wer sind wir?

Die ROCCA Romba Collection of Contemporary Art Stiftung ist eine im Jahre 2011 in Dresden gegründete Stiftung. Sie wurde von Kunsthistorikerin Joelle und Rechtsanwalt Eric Romba gegründet. Als Betreiberin dieser Website ist sie Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts. Die Kontaktdaten lauten:

ROCCA Romba Collection of Contemporary Art Stiftung

Louis-Braille Str. 2

01099 Dresden

Tel.: +491794510211

E-Mail: info@rocca-stiftung.de

2. Welche Daten nutzen wir und woher erhalten wir diese?

Wenn wir personenbezogene Daten verarbeiten, bedeutet dies, dass wir diese Daten erheben, speichern, übermitteln, löschen oder in anderer Form nutzen. Mit personenbezogenen Daten meinen wir Informationen zu natürlichen Personen, zum Beispiel zu den Besuchern unserer Website. 

Folgende personenbezogene Daten verarbeiten wir: 

  • IP-Adresse des zugreifenden Rechners
  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Übertragene Datenmenge
  • Meldung über erfolgreichen Abruf
  • Browsertyp nebst Version sowie das Betriebssystem, das Sie nutzen
  • Referrer-URL
  • anfragender Provider
  • Bildschirmauflösung

Wenn Sie unser weiteres Online-Angebot nutzen, etwa die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme, so verarbeiten wir Ihre Personen- und Kontaktdaten, wie z.B.

  • Name
  • Unternehmen
  • Anschrift
  • E-Mail-Adresse und Telefonnummer

Ggf. verarbeiten wir mit den oben genannten Kategorien vergleichbare Daten.

3. Wie verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?

a) Wie verarbeiten wir Ihre Daten beim Besuch unserer Website?

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website verarbeiten wir die o.g. Nutzungs- und Protokolldaten. Diese sind technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Im Falle der rechtswidrigen Nutzung unseres Angebots dienen die Protokolldaten auch dazu, in Betracht kommende Rechtsverletzungen aufzuklären. Dies geschieht etwa bei Angriffen auf unsere Internet-Infrastruktur. Wir nutzen Ihre Daten in diesen Fällen, um den Angriff abzuwehren und den Ursprung des Angriffs mit dem Ziel zu ermitteln, gegen die verantwortlichen Personen straf- und zivilrechtlich vorgehen und künftigen Angriffen effektiver vorzubeugen zu können.

b) Wie verarbeiten wir Ihre Daten, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen?

Unser Angebot ermöglicht es Ihnen, Kontakt zu uns aufzunehmen. Dies ist etwa durch die zur Verfügung gestellte Rufnummer oder den Versand einer E-Mail an uns möglich. Die Angaben, die Sie bei der Kontaktaufnahme machen, wie z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer, werden gespeichert, um Ihre Anfrage und gegebenenfalls folgende Korrespondenz zu bearbeiten. Die Verarbeitung erfolgt entweder zur Erfüllung eines Vertrages (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b DSGVO), oder auf der Grundlage einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO), die immer auch Ihre Interessen berücksichtigt.

c) Zu welchen weiteren Zwecken verarbeiten wir Ihre Daten?

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die Bereitstellung unserer Website hinaus insbesondere zu folgenden Zwecken:

  • Geltendmachung rechtliche Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Interessenabwägung, die immer auch Ihre berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO) berücksichtigt.

4. Wer bekommt meine Daten?

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur weiter, wenn Sie ausdrücklich eingewilligt haben, hierfür eine gesetzliche Grundlage besteht oder dies zur Durchsetzung unserer Rechte, insbesondere zur Durchsetzung oder zur Verteidigung von Ansprüchen, erforderlich ist.

Auch von uns eingesetzte Dienstleister können zu den genannten Zwecken Daten erhalten, wenn diese die datenschutzrechtlichen Anforderungen hierzu erfüllen. Dies können insbesondere Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistungen, Telekommunikation sowie Marketing sein.

5. Wann löschen wir Ihre Daten?

Wir löschen Ihre Daten, wenn sie für die Zwecke, für die diese ursprünglich erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden. Zum Beispiel löschen wir Ihre Nutzungsdaten nach Ihrem Besuch unserer Website, soweit wir diese nicht wie oben beschrieben in pseudonymisierter oder anonymisierter Form für statistische Zwecke verarbeiten dürfen. Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). 

Darüber hinaus speichern wir Ihre Daten auch nach Wegfall des ursprünglichen Erhebungszwecks, wenn wir aus anderen Gründen zur Speicherung der Daten, bspw. zu Archivierungszwecken, verpflichtet sind.

6. Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Ihre Daten werden nicht in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt.

7. Welche Rechte habe ich?

Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen die folgenden Rechte zu:

  • das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO,
  • das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO,
  • das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO,
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO
  • sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO.
  • Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren (Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG).

8. Werden wir Ihre Daten für automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling verwenden?

Wir verarbeiten Ihre Daten weder für automatisierte Entscheidungen im Einzelfall noch für Profiling.

9. Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Art. Art. 6 UAbs. 1 Abs. 1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

ROCCA Romba Collection of Contemporary Art Stiftung

Datenschutzbeauftragter

Louis-Braille-Str. 2

01099 Dresden

E-Mail: info@rocca-stiftung.de

 

Logo

ROCCA Romba Collection of Contemporary Art Stiftung

All rights reserved 2020